Der Kiosk

Der Kiosk ist informelle Kleinarchitektur, Begegnungsort an Plätzen und Transitorten, er ist Alltagsort und auch ein stückweit kultureller Knotenpunkt. Er ist Anlaufstelle und Treffpunkt, versorgt Arbeitswütige wie Obdachlose oder nächtliche Passanten mit notwendigen Utensilien, funktioniert unabhängig von Alter, Herkunft oder sozialem Status. Der Kiosk ist uneindeutig und offen, einfach und zugleich vielfältig. Er ist alltäglicher Konsumort und gleichzeitig unkommerzieller, funktionalisitischer Raum. Der Kiosk ist irgendwie beiläufig, unauffällig und unauffordernd. Er ist parasitär, unscheinbar und zugleich so ungemein real. Der Kiosk ist da.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s